zurück Informationen

Vergaserbedüsung
-
1 = Düsennadel Teilesatz
2 = Hauptdüse alt #165  neu Größe #205 
3 = Nadeldüse
4 = Leerlaufdüse auch Pilotdüse genannt
5 = Kaltstartdüse
6 = Leerlaufgemisch-Regulierschraube ( PMS Pilot-Mixture-Screw )
7 = Leerlauf-Luftdüse
-
Bild 1
Bild 2
Bild 3

 

Bilder am 08.02.08 aktuallisiert

-
Hinweis ! Bei der Umbedüsung der Küryakyn Luftfilter  wird die Leerlaufluftdüse ( P.A. J1 ) oft mit der Leerlaufluftdüse ( P.A. J2 ) verwechselt !
Nur die Leerlaufluftdüse in Bild 3 ist zu tauschen in Bild 2 wird nichts getauscht oder verändert.

Beim Küryakyn-Luftfiltern Typ Velocity, HiFive, Skull, Hypercharger Serien an einer WildStar muß folgendes gewechselt werden :
Getauscht wird dort die Hauptdüse ( neu 205 alt 165 siehe Bild 1 ).
Dann wird die Luftdüse in der Unterdruckkammer ( neu 1,5 alt 2.0 siehe Bild 3 ) getauscht
und auf die DüsenNadel noch eine 0.20er Unterlegscheibe aufgeschoben.
Die Leerlaufluftdüse in Bild 2 wird nicht getauscht !

Mehr wird nicht getauscht oder angebracht. Dann noch das Gasgemisch mit fertig montiertem Luftfilter und mit warmen Motor
einstellen. Die Gasgemischschraube bis zum Anschlag leicht eindrehen, wieder 2 Umdrehungen rausdrehen und bei laufendem Motor
durch feines und vorsichtiges drehen der Schraube nach rechts und dann nach links den höchsten und den
niedrigsten Leerlauf suchen, ( die Drehzahl verändert sich nicht sofort, etwas warten und kein Gas geben ) Nun die Gasgemischschraube  in die Mitte dieser beiden Drehzahbereichen drehen, damit habt Ihr in der Regel eine gute Gasgemischaufbereitung.

Dank an Rudi für die Informationen
 
 

Originalbedüsung


 

Benutzerdefinierte Suche




 

- zum Seitenanfang