zurück
Erfahrungen

Erfahrungsbericht von Frank R.
23.01.2001
-
Wenn ich mich erstmal vorstellen darf... 

Ich heiße Frank R. wohne in Rengsdorf im Westerwald (Bikerparadies). Das liegt etwa 30 Km nördlich von Koblenz (Rhein). Ich bin verheiratet, 40 Jahre alt und ein bekennender Fan der Musik von FRANK ZAPPA, natürlich auch der WILD STAR. Wir, d.h. meine Frau und ich, fahren die Wild Star seit Juni ´99 und haben seit dem 17000 Km auf dem Buckel. Die Geschichte wie ich zu dem Bike kam geht so: Im Juni 1999 ( Ich fuhr im zwanzigsten Jahr Yamaha XS 650 und wollte sie bis an mein Lebensende fahren ) mußte ich zu meinem Händler um mir einen neuen Kupplungszug zu kaufen. Als ich den Laden betrat, sah ich SIE !! Ich konnte es nicht glauben, ein Mopped mit untenliegenden Nockenwellen, Langhuber, 1600ccm, ohne Wasserkühlung, Stösselstangen, 134 NM Drehmoment und das 1999 !!! Dann der Preis, 14.000 DM billiger als ne Harley (und besser, und schöner). Ich griff mir ein Prospekt, den mittlerweile zur nebensächlichkeit degradierten Kupplungszug und "schwebte" Nachhause. Dort angekommen nahm ich vor meiner Frau die " heute-darf-ich-endlich-einen-Weihnachtswunschzettel-schreiben"  Stellung ein, und berichtete ihr das mir widerfahrene. Am nächsten Tag fuhr ich mit ihr zum Händler um Probe zu sitzen. An ihrem Grinsen bemerkte ich, das ich den Verkäufer mit dem Kaufvertrag herbei zitieren konnte ( oder herbei zittern ?? ) zwei Tage später stand sie vor der Tür. Bis heute haben wir es nicht bereut, sie läuft sehr gut, habe auch keine Probleme mit den Nockenwellen (17000 Km). Ich habe auf Metzeler ME 880 Marathon umgerüstet und festgestellt, daß die fast doppelt solange halten. In diesem Jahr haben wir uns Ledertaschen von B-Bags gekauft, mit dem Snap-bag Haltesystem. Man kann die Taschen binnen einer Nanosekunde abnehmen und es bleibt kein Halter am Motorrad zurück, nur die unscheinbaren Aufnahmehülsen. Wenn man also mal ohne Taschen fahren will, sieht es einfach besser aus , wenn da kein "Geländer" am Schutzblech ist. www.b-bags.de  Außerdem sind die Taschen von einer sehr guten Qualität, mit fester Rückwand, stabilem Schloss, und 30 L Fassungsvermögen (natürlich pro Tasche). Sie nennen sich:" Packtasche CRUISER mit Deckelschloss".
So, das war´s fürs erste, werde diese schöne Homepage öfter besuchen. 

Frank R.


zum Seitenanfang
 
-