zurück
Erfahrungen

Erfahrungsbericht von Gerd B.
12.02.2002
-
49 Jahre und kein bischen weise, das trifft so auf mich zu.

Vor 3 Jahren nach einer 15jährigen Pause wieder angefangen Motorrad zu fahren. Als erstes hatte ich mir eine 535 Virago gekauft, die mir ein Freund günstig überließ. Im ersten Jahr 8000 km abgerissen. Als sich mein Freund Wolfgang die Dragstar Classic kaufte, musste ich die auch unbedingt haben. Ein wunderschönes Motorrad, mit dem ich im darauffolgenden halben Jahr 12000 km gefahren bin, ohne irgendwelche Probleme zu haben. Beim Kauf der Classic sah ich sie zum ersten Mal, die Wilde. Draufsetzen und schwärmen war eins, aber der Preisunterschied von DM 10000.- war mir dann doch zuviel. Wieder mein Freund Wolfgang ! Er musste unbedingt die Wilde haben, und was soll ich sagen, 2 Monate später am 02. November 2001 habe ich sie mir gekauft, nachdem ich 10 mal bei meinem Händler war und immer drumherum geschlichen war, probesitzen bis zum Erbrechen getätigt habe, sie streichelte und mir immer wieder selbst davon vorschwärmte. Meine Classic habe ich nach einem halben Jahr mit DM 4000 Verlust in Zahlung gegeben, aber das war es mir dann doch wert. Gefahren bin ich seit dem 2.November 2001 sage und schreibe 685 Km ( Scheißwetter hier ), und ich musste feststellen, daß Motorradfahren und Motorradfahren ein himmelweiter Unterschied ist. Die Dicke, wie der Name schon sagt, ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber wenn man verliebt ist........ 
Was Anderes, als meine Wilde kommt mir nicht mehr ins Haus, das steht fest und so warte ich auf Tage, an denen es nicht regnet, um mich hier so richtig hingeben zu können und sie zu genießen.

Gruß an Joachim und seine überaus gelungene Homepage.

Gerd B. aus Rüsselsheim


zum Seitenanfang
 
-