zurück Die WildStar

Helmuth hat mal ein paar Auspuffsounds aufgenommen, danke Helmuth.
-

anklicken zum anhören
Der originale Auspuffsound ist TÜV-mäßig zugeschnürt. Nicht nur, dass er recht leise ist, er ist vor allem auch im Bereich der tiefen Töne unbefriedigend. Man hört sehr extremes und recht hohes Gerassel vom Motor und nur aus ganz bestimmten "Hör-Winkeln" blubbert es ein wenig. Für den Fahrer ist der Sound kaum zu bemerken. Man muss die Drehzahl ganz schön in den Keller fallen lassen, damit zumindest ansatzweise der Höreindruck eines großen Motorrades entsteht
--

anklicken zum anhören
V&H-Classic II in der zugelassenen Version mit den EG-Dämpfern bringt ein wenig mehr Bass ins Spiel. Allerdings sind auch hier noch sehr hohe, metallische Töne im Vordergrund und gegen die Konkurrenz auf der Straße kann man akustisch nicht anstinken. Wer unbedingt TÜV-konform bleiben will und deshalb diese Version wählt, der gibt für eine nur geringe Verbesserung eine Menge gutes Geld aus. Der Unterschied zum originalen Auspuff erschließt sich eigentlich nur beim direkten Vergleichshören. Und wer kann das schon auf der Strasse ... 
--

anklicken zum anhören
Diese Auspuffvariante ist natürlich NICHT zugelassen. Bei einer entsprechenden Fahrzeugkontrolle durch die grüne Fraktion (oder natürlich beim TÜV) hätte man damit vorhersehbare Probleme (Erlöschen der Betriebserlaubnis, Mängelkarte oder auch sogar Beschlagnahmung der Maschine). Aber der Klang! Die so sehnlich gewünschte tiefe Klangcharakteristik kommt durch die Quiets voll und ganz zur Geltung. Tiefes (und nicht mal extrem lautes) Blubbern, dumpfes Grollen bei der Ortsdurchfahrt, aggressives Donnern beim starken Beschleunigen. Allerdings muss beachtet werden, dass die Dämmmaterialien einem Verschleiß unterliegen. Gern schiebt sich die Dämmung auf dem Dämpfer zusammen und beizeiten löst sich die Matte gänzlich in Wohlgefallen auf. Alle ca. 4 - 5 Tausend Kilometer muß daher für Ersatz gesorgt werden, sonst kommen laute und auch blecherne Töne hinzu und sorgen so für eine Verschlechterung des Klangs. 
-
Rahmenbedingungen: 
gleiche, unmodifizierte Yamaha XV 1600 Wildstar, kalt mit halbem Choke 
gleiche Aufnahmebedingungen (Camcorder, Aufnahmesituation) 
gleiche Fahrstrecke: langsame Abfahrt, Rückkehr mit langsamer Vorbeifahrt 
unmodifizierte Soundfiles als MP3 (lediglich auf "mono" und normalisiert) 

© 2006 by Helmuth
aka 


 
Benutzerdefinierte Suche




 

- zum Seitenanfang