zurück Joachim´s Umbau 2004


Speichen verchromen

Links die Speichen im Originalzustand, Mitte entzinkt, Rechts entzinkt und geschliffen.
Nun werden sie verkupfert, vernickelt und verchromt.

Nach dem entzinken werden die 112 Speichen geschliffen

damit sie für das verchromen eine absolut saubere Oberfläche haben.

Da man die Köpfe später sieht, werden sie schön sauber abgeschliffen.

Dazu habe ich eine spezielle Vorrichtung gebastelt.

Und die Köpfe im "Polierbecher" poliert.

Rasierschaumdeckel, unten eine Schraube, oben ein Mulltuch rein.

Links Original, rechts geschliffen.

Kompletter Speichensatz entzinkt und geschliffen

Mal sehn wie die neuen Speichen nach dem verchromen aussehen.

Die vergammelten Speichen. Habe den Verdacht das mal
eine Katze drauf gepisst hat und die Speichen deshalb so stark oxidiert sind.

Der Reifen ist runter.

Jetzt noch die Speichen rausdrehen.

Die sehen ja wirklich nicht mehr so aus, als ob man sie noch sauber bekommt.

Die Nabe in Originalzustand. 

Von Hand geschliffen und gereinigt

sieht die Nabe schon besser aus.

Die Originalfelge gereinigt.

Mittlerweile sind die verchromten Speichen da.

Geile Oberfläche. Dank gründlicher Vorarbeit.

Verchromte Nippel habe ich bei Custom Chrome bestellt. 
Die Speichen haben ein Gauche 8 Gewinde !

Habe mir extra ein Airbrush System gekauft,
um die Kleinteile selbst zu lackieren.

Die Nabe Grundiert damit die Farbe gut auf dem Alu hält.
-

Da die Grundierung ziemlich dickflüßig war, 
mußte ich die Grundierung wieder etwas abschleifen.

Dann noch mit Glanzlack lackiert, ging super, 
da der Lack schön dünnflüssig war.

Sehr guter glänzender Lack von "Südwest".

Konnte es kaum erwarten, die Chromspeichen einzusetzen.

Sieht echt stark aus.

Schade, das die Bremsscheiben so viel davon verdecken werden.

Mal sehn, ob ich noch Bremsscheibenabdeckungen Lasern lassen kann und diese dann verchromen.

 zum Seitenanfang