zurück Umbauten


     Leo´s
-Allgemeines
Besitzer Leo
Ort  Hessen
-
-Zubehör / Extras
Motorschutzbügel orig. Zubehör, Yamaha
Schaltereinheit Seitendeckel Nebel /  Warnblick / Extra, Leo
Trittbretter 6mm Alumium Riffelblech, Leo
Öltemperaturmesser 48mm Gehäuse,  Halter Riffelblech, Leo
Seitlicher Halter Genscher V2
Nummernschildhalter 2,5mm Riffelblech, Leo
Rücklicht Snake II

-Blinker Vorn: original, hinten: Zeppelinstyle 
Sitz GfK / Leder, Leo
Sozius GfK / Leder, Leo
Polsterarbeiten Leo
Zusatzscheinwerfer 2xNebelscheinwerfer, Louis / Halter, Fehling
Lenker LSL 12 Oldstyle
GPS Halter Kunststoff, Leo
Züge Gaszug, Kupplungszug; Stahlflex 
Bremsleitungen Stahlflex
Choke VA2, Olli
Sozius Fussrasten VA2, Olli
Schalthebel VA2, Olli
Ölfilterabdeckung Chrom, Louis
Blinkerkontrolle Leo
Motorbeleuchtung LED-Blau, Leo

Lackierung
Idee, Design Leo
Spachtelarbeiten Leo
Lackierer & Brush Leo
Farbe Orange / Elfenbein
Der Umbau :

Anfang 2003 :
Erstmal einen kompletten Lacksatz ( Tank, vorderen & hinteren Fender, Seitenteile, Spritzschutz ) für die Wilde besorgt - Dauer ca. 3/4 Jahr und viele supernette Leute kennengelernt. 
Einen seitlichen Kennzeichenhalter mit TüV ergattern. Designalternativen aufbauen und verwerfen...

Über den Winter 2003-2004 : 
- den Heckfender komplett "gecleant" Zuschweißen und Zinnen und viiiel schmirgeln.

- Dellen aus Tank beseitigt
- alle Teile anschmirgeln (600erter Körnung) und grundieren
- alle Teile mit 1000ernder Naßschleif nachbearbeiten (teilweise mehrfach)
- Sitzschale aus GFK angefertigt
- Sitzschale zuschneiden und polstern
- dito Soziuspad 
- Motivauswahl
- wochenlanges Farben vergleichen (der für mich nervigste Teil) ;-)

Anfang 2004:
- Leder für Sitz besorgen
- Sitzschale mit Leder beziehen und nähen
- dito Soziuspad

- Blinker besorgen und anpassen
- Schalter in die Seitenverkleidung anpassen
- alle Teile an die Maschine anpassen

März/April 2004:
- endlich die richtige (für mich) Farbkombination gefunden.
- Lackierung der hellen Farbschichten (abkleben nicht notwendig)
- Naßschleifen
- Lackieren der zweiten Farbschichten (hier zeigt sich wer richtig abklebt - beim zweiten Mal erfolgreich ;-( )
- Schriftzug bestimmen und nach Vorlage cutten - aufbringen
- Motiv aufbringen

- alles wieder mit 1000ender Naßschleif für Klarlack vorbereiten
- 3 Schichten Klarlack aufbringen
- alles Zusammenbauen

10h vor der Abfahrt zum Hollandtreffen fertiggeworden (und beten das ich keine Schraube vergessen hab ;-)  )

So das war's - jetzt ist's die Mandy.

Warum ich alles selbst gemacht habe? Mich hat die Herausforderung gereizt und es hat einen Haufen Spaß gemacht. Zusätzlich hab ich dadurch ( fast der wichtigste Punkt ) viele Nette Leute kennengelernt und viele Tips oder Beschreibungen bekommen. 
Hier für alle ein großes DANKESCHÖN!

Kosten ? 
Die größten Posten: 
Für die Teile hab ich ca. 250 € gezahlt und für den Lack nochmal 180 €.
Für die Kleinteile schätze ich mal 100 € pauschal.
Zusammen kommt man so für 530 € an ein personal Bike und kann jederzeit auf's Original zurück ( wenn man noch will ) ;-)

Ciao euer Leo

-
 zum seitenanfang