zurück Warnblinker


Eine Anleitung für den Bau eines Warnblinker von Paul Milner

Wildstar Warnblinkanlage
Machen wir uns nichts vor, die Wild Star ist ein feines Moped.
Üblicherweise werden unsere Mopeds nicht vom Hersteller mit allem Schnick Schnack ausgeliefert, erstens wäre das Moped im Grundpreis einfach zu teuer und zweitens, die Hersteller verdienen sich eine goldene Nase mit den Zubehör teilen.
Ich ärgere mich sehr, das nur ganz wenig Motorräder mit einer Warnblinkanlage ab Werk ausgestattet sind, leider gehört die Wilde nicht dazu. Somit war für mich die aller erste Priorität - bei km15 - eine Warnblinkanlage einzubauen.
Ich hatte mir bereits im Vorfeld das dicke Werkstatthandbuch heruntergeladen, ausgedruckt und eingeheftet, nach kurzem Studium des Schaltplans war es mir klar das ich die Warnblinkanlage einbauen konnte ohne den Tank abzubauen. Es war mir auch klar das der Einbau sauber und funktionell von statt gehen muss.
Folgende Teile werden benotigt
Fa. Louis
1x 10034955
WARNBLINKANLAGE 12 VOLT *MOTO-DETAIL*
( die mit den flachen Relais )
€ 29.95
1x 10032058
BOUGIERROHR SCHWARZ Q 10MM / LAENGE: 5 METER
( Kabel Schutz )
€ 2.95
1x 10032911
FLIEGENDE SICHERUNGSBOX FUER STECKSICHERUNGEN
( Gehen wir auf Nummer Sicher )
€ 2.95
Auto Elektro- Handel
3x
Quetsch Abzweig Klemmen
1x
6mm Ringloch Klemmschuhe
Einige
"Japan" Steckverbinder
Baumarkt
1x
Alu Blech 1,5 mm stark ( 500 x 500 mm )
€ 2.99
Schritt 1 Schalterposition
Wie ich bereits oben erwähnt habe, hatte ich keiner Lust den Tank abzubauen, also musste ich ein Montagepunkt für die Warnblinkanlage Ein/Aus Schalter finden, der a) leicht zu Bedienen wäre und b) nicht allzu sehr auffällt. Ich habe die Rechte Seite der hintere Tank Halterrung gewählt, der Tank wird hier mittels eines durchgehenden Bolzen gehalten, die Rechtsseitig mit einer M6 Hutmutter gesichert wird - Ideal !
Schritt 2 Schalterträger
Nachdem ich die für mich ideale Position gefunden hatte, musste ich mir eine Methode ausdenken um die Schalter zu Montieren. Ich habe mir ein Stück Alublech zurechtgeschnitten, drei Löcher gebohrt und anschl. - dem Rahmen Passend - gebogen. Nachdem ich die ganze Kulisse auf Passgenauigkeit und Funktion durchgetestet hatte, habe ich mir das Blech hübsch mit schwarzem Auspufflack und Klarlack Lackiert.

Schalterträger Fertigungsplan
-
Schalterträger, fertig montiert
Schalterträger, Fertig Montiert
Schalterträger, Detail Ansicht
Schalterträger, Detail Ansicht
Schritt 2 Einbau
Glücklicherweise hat die Wild Star reichlich Platz für Bastellarbeiten, in den Seitendeckeln unterhalb des Fahrersattels findet man genug Platz. Ich habe die Warnblinkanlage Relais unter dem linken Deckel, unterhalb des Sicherungskastens, eingeklemmt - und in einen Plastikbeutel gepackt und zugeklebt, somit kommt kein Spritzwasser dran ! 

Ich habe alle Drähte durch ein Schutzschlauch geführt - um Scheuern gleich zu unterbinden ( Hierzu muss man kurzzeitig die Schalter und Leuchtdiode abschneiden MARKIEREN !!, die abgeschnittenen Teile habe ich wieder mit Japan Stecker angeklemmt.
Alle Kabel wurden wieder vor der Batterie wieder in der Sitzmulde herausgeführt.

Die beiden Blinker Signal Drähte habe ich links um die Batterie geführt und an die beiden hinteren Blinker Kabel ( Braun/Grün ) mit Abzweigklemmverbinder angeklemmt. 

Die Masse Kabel wird an eine x-beliebige Karosserie Schraube mittels eines 6mm Ringloch Klemmschuhes befestigt. 

Um an die 12 Volt Anlage zu kommen hat man 2 Möglichkeiten:
 
 
Betrieb bei
Dauer Strom
Über die Fliegende Flachsicherung (10A),
mittels eines 6mm Ringloch Klemmschuhes direkt an den Pluspol der Batterie anschließen
Betrieb nur bei
eingeschalteter Zündung
( empfehlenswert )
Über die Fliegende Flachsicherung (10A),
mittels einen Abzweigklemmverbinder an die Ausgangsseite der Zündsicherung.
Schritt 2 Testen
Nun, werden Sie gleich sehen ob sie alles angeschlossen haben:
 
Betrieb bei
Dauer Strom
Bei Dauerstrom Anschluss müssen Sie nur die Warnblinkanlage einschalten,
alle vier Blinker müssen rhythmisch blinken und die Kontrollleuchte muss synchron mit den vier Blinkern auch blinken.
Betrieb nur bei
eingeschalteter Zündung
( empfehlenswert )
Bei Betrieb nur bei eingeschalteter Zündung, müssen Sie den Zündschlüssel auf ON drehen,
Ihr Tacho muss nun zum Leben erwecken, schalten Sie die Warnblinkanlage nun an,
alle vier Blinker müssen rhythmisch blinken und die Kontrollleuchte muss synchron mit den vier Blinkern auch blinken.

Leider ist es bei diesem simpel Aufbau nicht möglich gleichzeitig einen Blinker zu setzen und die Warnblinkanlage in Betrieb zu nehmen - die beiden Blinkrelais blockieren sich gegenseitig, dies führt zu Interessanten Lichteffekten - ich meine, das ich mit dieser einfachen Lösung leben kann, ich will nicht gleichzeitig Blinken und Warnen !
Schuss Wort
Nun, so habe ich die Warnblinkanlage montiert, bei mir funktioniert sie bestens. Natürlich übernehme ich keinerlei Verantwortung für die Korrektheit meiner Angaben, es kann sein das gerade ihre Wild Star ganz anders verkabelt ist . . .
Paul MILNER, April 2003
Homepage: http://www.paulmilner.com Email: mailto@paulmilner.com
auch Webmaster: http://www.choper-stammtisch-kassel.de

 
Benutzerdefinierte Suche




 

- zum Seitenanfang